Store
21a7163c-471f-4446-a627-0f6e064ea78c
URL
http://shop.der-seifensieder.de
Locale
de
Display net
phone
above-phone
tablet
tablet-and-smaller
desktop-and-smaller
desktop
widescreen
Genusskultur in seiner schönsten Form!

Muckefuck

Erlebe den Geschmack der Schwäbischen Alb! Der Lagerhaus-Muckefuck wird nach alter Rezeptur aus heimischem Getreide hergestellt und schonend im Trommelröstverfahren geröstet. Verwendet werden alte Sorten wie Nacktgerste und Urdinkel. Dazu kommen Kerne von der Kornelkirsche, Lupinen und Zichorie. Der Lagerhaus-Muckefuck ist mild und würzig im Geschmack, ohne Koffein, und eignet sich hervorragend als Frühstückskaffe, zum Kaffeeklatsch oder einfach für zwischendurch – also praktisch immer. Schluck für Schluck Lebensqualität.

Der schwäbische „Muckefuck“ konnte von der Zusammensetzung her je nach Region unterschiedlich sein. Mal fügte man Eicheln hinzu, mal Lupinen oder Bucheckern, mal die Kerne der Kornelkirsche – aber immer war Zichorie dabei, die Wurzel der Wegwarte. Die erzeugte den besonderen Kaffeegeschmack. Alle Zutaten wurden dann in einer eisernen Pfanne am offenen Feuer geröstet, anschließend gemahlen. Woher der Name kommt? Wahrscheinlich von "Mocca faux“, was so viel wie "falscher Kaffee“ bedeutet. So nannten die Franzosen während des deutsch - französischen Krieges das koffeinfreie Gebräu, das ihnen als "Kaffee“ aufgetischt wurde. Und von dessen Geschmack sie trotz allem recht angetan waren.

Zubereitung: Einen gehäuften Teelöffel "Muckefuck" pro Tasse in einen Krug geben, heißes Wasser dazugeben. 3 Minuten ziehen lassen. Mit dem Sieb in die Tasse geben, Milch dazu. Nach Geschmack Honig oder Zucker. 

:
inkl. 7.0% MwSt.
Gewicht:  
Produkt aktuell nicht verfügbar